Jurastudenten der Heinrich-Heine-Universität im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Düsseldorf

Das Landgericht Düsseldorf und die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf boten erstmals gemeinsam im Strafrecht eine Lehrveranstaltung für Studierende an.

Rainer Drees, Vorsitzender Richter der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Düsseldorf, und Prof. Dr. Altenhain, boten erstmals in diesem Wintersemester die gemeinsame Lehrveranstaltung „Strafrecht in der Praxis“ an. Im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Düsseldorf wurde mit 25 Studierenden  anhand eines Falles der Ablauf eines Strafverfahrens erläutert. Erfahrene Praktiker aus dem Bereich von Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft und Rechtsanwaltschaft begleiteten die im Dialog geführte Veranstaltung. Die Rollen der Verfahrensbeteiligten im Strafprozess wurden vor der Originalkulisse des Schwurgerichtssaals des Landgerichts diskutiert.

Der Präsident des Landgerichts Dr. Bernd Scheiff begrüßte die Studierenden am ersten Tag persönlich und erklärte, dass ihn die vertiefte Zusammenarbeit mit der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität nun auch auf dem Gebiet des Strafrechts besonders freut: „Dass Studenten bereits früh ein Einblick in die Praxis der Rechtsanwendung vermittelt wird, schärft ihren Blick und lässt Vorfreude auf den künftigen Beruf entstehen!“

Durch die engagierte Mitwirkung der an einem Strafverfahren beteiligten Praktiker – von der Polizistin, die als erste am Tatort war, bis zum Nebenklagevertreter, der in der Revisionsverhandlung vor dem BGH auftrat – gelang es, ebenso spannend wie lehrreich das Strafverfahren und die unterschiedlichen Rollen der Verfahrensbeteiligten anschaulich zu machen und so den Studierenden einen anderen Zugang zum Strafprozessrecht zu eröffnen.

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Karsten Altenhain

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.45
Tel.: (0211) 81-15831
Fax: (0211) 81-15832

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Susanne Kerfs

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.43
Tel.: (0211) 81-15831
Fax: (0211) 81-15832

Sprechstunde

Montag:
9.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:
9.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 16.30 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Medienrecht