Mitarbeitertätigkeit am Lehrstuhl

Sie haben Interesse an einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einem strafrechtlichen Lehrstuhl? Dann sprechen Sie uns bitte an, auch außerhalb konkreter Stellenausschreibungen.

Wir setzen Leistungsbereitschaft, gute Eigenorganisation und Teamfähigkeit voraus. Im Gegenzug bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung. Unsere Mitarbeiterstellen werden in der Regel als sog. „halbe Stellen“ vergeben, also als 50 % wiss. Beschäftigte(r) nach EG 13 TV-L vergütet. Abweichende Vereinbarungen sind im Einzelfall möglich. Mitarbeiter-Stellen in der Juristischen Fakultät werden befristet vergeben, von uns aber zeitlich so bemessen, dass die erfolgreiche Anfertigung einer Doktorarbeit nicht gefährdet ist.

Für eine Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an ls.altenhain@hhu.de.

Promotionsanfragen

Als Doktorand/in wird nur angenommen, wer über mindestens ein vollbefriedigendes juristisches Staatsexamen verfügt.

Anfragen richten Sie bitte schriftlich an die Postanschrift des Lehrstuhls. Die Anfrage soll einen kurzen akademischen / beruflichen Lebenslauf und die Examensergebnisse enthalten. Vor allem sind schon bei der Anfrage Arbeitsthemen / Problemstellungen zu nennen, die Sie als Dissertation bearbeiten möchten.

Abgeschlossene Promotionsverfahren

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Karsten Altenhain

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.45
Tel.: (0211) 81-15831
Fax: (0211) 81-15832

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Susanne Kerfs

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.43
Tel.: (0211) 81-15831
Fax: (0211) 81-15832

Sprechstunde

in der vorlesungsfreien Zeit
Montag:
9.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 15.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 15.00 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Medienrecht