Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht, Bilanzrecht und Öffentliches Recht

Durch großzügige finanzielle Zuwendungen der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wurde die Einrichtung eines steuerrechtlichen Lehrstuhls an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ermöglicht. Prof. Dr. Johanna Hey war ab dem Wintersemester 2002/2003 erste Inhaberin des damaligen Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhls. Seit dem Wintersemester 2007/2008 ist Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmenssteuerrecht. Anfang 2013 wurde die Denomination in "Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht, Bilanzrecht und Öffentliches Recht" erweitert.

Wechsel von Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen an die Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen hat zum Ende des Sommersemesters 2015 die Heinrich-Heine-Universität verlassen und ist an die Ludwig-Maximilians-Universität in München gewechselt.

Der Schwerpunktbereich Steuerrecht, der neben Studierenden der Rechtswissenschaften auch Studierenden der Betriebswirtschaftslehre als Wahlpflichtmodul im Rahmen des Bachelor- oder Masterstudienganges offen steht, wird wie gewohnt angeboten und fortgesetzt.

Im WS 2015/16 wurde der Lehrstuhl von PD Dr. Christian Thiemann vertreten.

Im Sommersemester 2016 wurden die Lehrveranstaltungen verantwortlich von den Honorarprofessoren Prof. Dr. Jochen Lüdicke und Prof. Dr. Ulrich Prinz betreut.

Darüber hinaus konnte die Juristische Fakultät Daniel Drissen (RA),  Dr. Christian Graw (Richter am FG Düsseldorf), Dr. Jochen Tillmanns und Dr. Klaus J. Wagner (Richter am FG Düsseldorf) als Lehrbeauftragte gewinnen.


Sekretariat

Yvonne Töpperl-Hönsch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: U1.52
Tel.: +49 211 81-15867
Fax: +49 211 81-15870

Sprechstunde

Montag bis Donnerstag, jeweils von 10.00-12.00 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht, Bilanzrecht und Öffentliches Recht