HHU StartFakultätenJuristische FakultätLehrstühle / InstituteProf. Dr. Katharina Hilbig-LuganiJuristinnen und Juristen im Dialog - brillante Gedanken brillant vortragen

Juristinnen und Juristen im Dialog - Brillante Gedanken brillant vortragen

Am 24. Oktober 2017 fand erneut eine von der Fakultätsgleichstellungsbeauftragten Frau Prof. Dr. Lugani organisierte Veranstaltung der Reihe „Juristinnen und Juristen im Dialog“ statt. Thema der Veranstaltung war „Wirkungsvolles Auftreten im Beruf – Brillante Gedanken brillant vortragen“. Die Veranstaltung fand regen Zuspruch unter Studierenden und Examinierten. Als Referentinnen traten Frau Maria Beck – Dipl. Opernsängerin und Stimmbildnerin – sowie Judith Kreher – Rechtsanwältin im Frankfurter Büro von Latham & Watkins LLP – auf.

Frau Beck begann mit einem interaktiven Vortrag, in dem sie anhand von Übungen erläuterte, wie die Stimme als Instrument im Berufsleben – zum Beispiel bei einem Vortrag, bei Mandantengesprächen und vor Gericht – verwendet werden kann. Hierfür hob sie immer wieder die Gemeinsamkeiten zwischen einer Verhandlung und dem Auftreten eines Schauspielers oder Sängers auf einer Bühne hervor. Sie brachte die Teilnehmer dazu, zu merken, in welcher Position ein Redner am besten Luft bekommt, sich durch Atemtechniken bei Nervosität beruhigen kann und freundlich sowie selbstsicher auftritt. Der Vortrag von Frau Beck war besonders unterhaltsam und hat den Teilnehmern viel Freude bereitet.

Der zweite Vortrag wurde von Frau Kreher gehalten. Sie erzählte von ihrer persönlichen Erfahrung mit mündlichen Prüfungen im Studium und in Gerichtsverhandlungen. Dabei habe ihr insbesondere der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot sehr geholfen, in dessen Rahmen sie lernte, wie man auch auf unsicherem Terrain überzeugend auftritt und argumentiert.

Am Ende der Vorträge fand eine Fragerunde statt und ein kleiner Empfang, bei dem sich die Teilnehmer mit den Vortragenden und untereinander austauschen konnten.

Latham & Watkins LLP sei für die Unterstützung der Veranstaltung herzlich gedankt.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für deutsches, europäisches und internationales Privat- und Verfahrensrecht