Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot

Das Willem C. Vis Team 2016/2017 bestehend aus (von links nach rechts) den Coaches Maren Dittrich und Jonas Weise sowie den Mitgliedern Niklas Farnbacher, Alexander Ohsmann, Mykyta Shchupak, Luisa Neldner, Gilles Querbach, Isabell Osterrieder, unter akademischer Leitung von Prof. Dr. Katharina Hilbig-Lugani und Prof. Dr. Christian Kersting, LL.M. (Yale).

 

Der Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot ist ein bürgerlich-rechtlich ausgerichteter internationaler Gerichtsspielwettbewerb, in dem Studierende als Anwälte in einem simulierten Schiedsverfahren fungieren und sich in Teams miteinander messen. Wie im "wahren Leben" tauschen sie ihre Auffassungen zunächst in Form von Schriftsätzen, später auch in mündlichen Verhandlungen auf internationaler Ebene aus. Schwerpunkt des Willem C. Vis Moots sind Probleme aus dem Schiedsverfahrensrecht sowie dem UN-Kaufrecht. Ist das angerufene Schiedsgericht zuständig? Ist die gelieferte Ware mangelhaft? Welches Recht ist anwendbar? Fragen wie diese stehen beim größten und renommiertesten englischsprachigen Moot Court-Wettbewerb im internationalen Wirtschaftsrecht - dem Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot -, bei dem regelmäßig ca. 300 Teams aus etwa 60 Staaten teilnehmen, auf dem Programm.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns Ihnen das aktuelle Willem C. Vis Team 2016/17 der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, bestehend aus Luisa Neldner, Isabell Osterrieder, Niklas Farnbacher, Mykyta Shchupak, Alexander Ohsmann und Gilles Querbach vorstellen zu dürfen. Weiterführende Informationen zum aktuellen Team finden Sie auf der Seite der undefinedDüsseldorf Moot Association e.V. (DMA) oder auf der undefinedVis Moot Facebook Seite.

Das Vis Team der Universität Düsseldorf wird von Frau Prof. Dr. Hilbig-Lugani und Herrn Prof. Dr. Christian Kersting, LL.M. (Yale) geleitet. Als Ansprechpartner stehen Ihnen die Betreuer des Teams Frau undefinedMaren Dittrich und Herr undefinedJonas Weise zur Verfügung.

Die erfolgreiche Teilnahme führt zu dem Erwerb eines:

  • Freisemsters / fremdsprachlicher Unterricht im Umfang von mindestens 16 SWS i.S.d. § 25 Abs. 2 Nr. 5 JAG NRW
  • Seminarscheins i.S.d. § 5 Abs. 2 Nr. 4 SchwPO
  • Fremdsprachenscheins / Nachweises über den Besuch einer fremdsprachlichen rechtswissenschaftlichen Veranstaltung i.S.v. § 7 Abs. 1 Nr. 4 JAG NRW

Allgemeine Informationen zum Willem C. Vis Moot können Sie zudem der angefügten undefinedBasispräsentation entnehmen.


Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Christian Kersting LL.M. (Yale)

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: U1.46
Tel.: +49 211 81-11660

Sekretariat

Monika Scheithauer

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: U1.44
Tel.: +49 211 81-11660
Fax: +49 211 81-11645

Sprechstunde

Montag bis Donnerstag
10-12 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht sowie deutsches und internationales Unternehmens-, Wirtschafts- und Kartellrecht