Lehrveranstaltungen

Die Materialien zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Looschelders und den sonstigen Angehörigen des Lehrstuhlteams finden Sie im undefinedStudierendenportal.

Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

AG Bürgerliches Recht II, Schuldrecht AT

  • Montag, 14:30 - 16:00 (wöchentlich, 16.04.2018 - 09.07.2018) - 2491.01.65
  • Montag, 16:30 - 18:00 (wöchentlich, 16.04.2018 - 09.07.2018) - 2491.01.22
  • Dienstag, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 17.04.2018 - 10.07.2018) - 2491.01.21
  • Dienstag, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 17.04.2018 - 10.07.2018) - 2491.01.63
  • Dienstag, 10:30 - 12:00 (wöchentlich, 17.04.2018 - 10.07.2018) - 2491.U1.61 (Z 25)
  • Dienstag, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 17.04.2018 - 10.07.2018) - 2491.01.64
  • Mittwoch, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 18.04.2018 - 11.07.2018) - 2491.01.22
  • Mittwoch, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 18.04.2018 - 11.07.2018) - 2491.01.63
  • Mittwoch, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 18.04.2018 - 11.07.2018) - 2481 Multimediaraum
  • Mittwoch, 14:30 - 16:00 (wöchentlich, 18.04.2018 - 11.07.2018) - 2491.01.64
  • Donnerstag, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 19.04.2018 - 12.07.2018) - 2491.01.64
  • Donnerstag, 10:30 - 12:00 (wöchentlich, 19.04.2018 - 12.07.2018) - 2491.01.21
  • Donnerstag, 10:30 - 12:00 (wöchentlich, 19.04.2018 - 12.07.2018) - 2481 Multimediaraum
  • Donnerstag, 16:30 - 18:00 (wöchentlich, 19.04.2018 - 12.07.2018) - 2491.01.64
  • Freitag, 12:30 - 14:00 (wöchentlich, 20.04.2018 - 13.07.2018) - 2491.01.21
  • Mittwoch, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 18.04.2018 - 11.07.2018) - 2491.01.11
  • Freitag, 12:30 - 14:00 (Einzeltermin, 15.06.2018 - 15.06.2018) - 2491.01.64

Bürgerliches Recht II, Schuldrecht Allgemeiner Teil

Die Vorlesung behandelt allgemeine Regeln des Schuldrechts, die für alle oder zumindest mehrere einzelne Schuldverhältnisse relevant sind. Im Mittelpunkt steht das Leistungsstörungsrecht.

  • Donnerstag, 14:30 - 16:00 (wöchentlich, 12.04.2018 - 12.07.2018) - 2511.HS 5C (Z 346)
  • Montag, 10:30 - 12:00 (wöchentlich, 09.04.2018 - 09.07.2018) - 2511.HS 5C (Z 346)

Deutsches und Internationales Familien- und Erbrecht

Vertiefung und Erweiterung des Pflichtfachstoffs im Familien- und Erbrecht sowie im Internationalen Privatrecht.

  • Mittwoch, 14:30 - 16:00 (wöchentlich, 11.04.2018 - 20.07.2018) - 2491.01.65
  • Freitag, 10:30 - 12:00 (wöchentlich, 13.04.2018 - 20.07.2018) - 2491.01.65

Düsseldorfer Verkehrsrechtsforum

Tagung zum Verkehrsrecht unter besonderer Berücksichtigung versicherungsrechtlicher Aspekte in Kooperation mit dem Oberlandesgericht Düsseldorf.


    Internationales Privatrecht

    Wiederholung und Vertiefung des examensrelevanten Stoffs im Internationalen Privatrecht.

    • Dienstag, 08:30 - 10:00 (wöchentlich, 10.07.2018 - 17.07.2018) - 2801.00.Hörsaal Sport (Z96)
    • Dienstag, 10:30 - 12:00 (Einzeltermin, 17.07.2018 - 17.07.2018) - 2801.00.Hörsaal Sport (Z96)
    • Donnerstag, 10:30 - 12:00 (Einzeltermin, 19.07.2018 - 19.07.2018) - 2801.00.Hörsaal Sport (Z96)

    Prüfungskolloquium

    Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im Schwerpunktbereich 1

    • Donnerstag, 16:30 - 18:00 (Einzeltermin, 03.05.2018 - 03.05.2018) - 2491.01.22

    Seminar zum Zivilrecht/Schuldrecht

    Aktuelle Entwicklungen im Schuldrecht

    • Freitag, 12:30 - 18:00 (Einzeltermin, 15.06.2018 - 15.06.2018) - 2491.01.21
    • Samstag, 08:30 - 14:00 (Einzeltermin, 16.06.2018 - 16.06.2018) - 2491.01.21

    Lehrstuhlinhaber

    Prof. Dr. Dirk Looschelders

    Gebäude: 24.81
    Etage/Raum: 01.46
    Tel.: +49 211 81-11451

    Sprechstunde

    Dienstags:
    09:30 bis 10:30 Uhr.

    In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

    Sekretariat

    Bettina Jensen

    Gebäude: 24.81
    Etage/Raum: 01.44
    Tel.: +49 211 81-11418

    Sprechstunde

    Montag und Mittwoch:
    12:30 bis 14:00 Uhr

    Dienstag und Donnerstag:
    10:00 bis 11:30 Uhr

    Freitag (nur gerade Kalenderwochen):
    10:00 bis 11:30 Uhr

    Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Privatversicherungsrecht