Prof. Dr. Dirk Looschelders - Vita

  • 1982 - 1987: Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim
  • 1987: Erstes juristisches Staatsexamen
  • 1988 - 1990: Referendariat beim Landgericht Mannheim
  • 1990: Zweites juristisches Staatsexamen
  • 1990 - 1995: Assistent an der Universität Mannheim
  • 1995: Promotion an der Universität Mannheim mit dem Thema "Die Anpassung im Internationalen Privatrecht"
  • 1998: Habilitation an der Universität Mannheim mit dem Thema "Die Mitverantwortlichkeit des Geschädigten im Privatrecht" (ausgezeichnet mit dem Dr. Kurt Hamann-Preis)
  • 1998 - 1999: Privatdozent an der Universität Mannheim
  • 1999: Lehrstuhlvertretung an der Universität Heidelberg
  • seit dem 01.10.1999: Universitätsprofessor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • seit 2006: Direktor des Instituts für Versicherungsrecht
  • 2007/2008: Rufe an die Universitäten Köln und Mannheim (abgelehnt)
  • 04/2008 - 03/2010: Dekan der Juristischen Fakultät an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • seit 2011: Mitglied der Ethikkommission der Ärztekammer Nordrhein
  • 2011 - 2015: Mitglied im Vorstand des Bundesverbands der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien

Auszeichnungen und Preise

  • 1998: Dr. Kurt Hamann-Preis (Habilitation)
  • 2011: Ehrenmedaille der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2014: Reinhard-Heynen und Emmi-Heynen Preis der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf e.V.

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Dirk Looschelders

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 01.46
Tel.: +49 211 81-11451

Sprechstunde

Dienstags:
09:30 bis 10:30 Uhr.

In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

Sekretariat

Bettina Jensen

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 01.44
Tel.: +49 211 81-11418

Sprechstunde

Montag und Mittwoch:
12:30 bis 14:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
10:00 bis 11:30 Uhr

Freitag (nur gerade Kalenderwochen):
10:00 bis 11:30 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Privatversicherungsrecht