Abgeschlossene Dissertationen

DoktorandThemaAbschluss
Albertz, JoachimDie Verbriefung des GmbH-Geschäftsanteils in Deutschland und den EG-Staaten13.09.1996
Barthel, DirkDeutsche Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung in Scheinauslandsgesellschaften11.02.2009
Becker, BenjaminDie Zulässigkeit von "Hinauskündigungsklauseln" im Gesellschaftsvertrag14.07.2009
Beurskens, MichaelSchadensersatzhaftung für Informationspflichtverletzungen bei börsennotierten Aktiengesellschaften24.04.2007
Brandt, Pierre-AndréDie Geschäftsführung in der deutschen GmbH und der norwegischen AS - Eine rechtsvergleichende Betrachtung17.11.2015
Bröcker, NorbertNachgründung, Sachgründung und Kapitalschutz06.03.2006
Brombach, FlorianKapitalmarktbezogene Pflichten bei der Berührung von Schwellenwerten12.04.2011
Brzoza, DanielDie formelle Aktionärspublizität02.08.2011
Busch, KaiMinderheitsgesellschafterschutz in GmbH`s und private companies30.11.1999
Clasen, GerrietAktualisierungspflichten nach § 12 WpÜG17.10.2006
Coenen, PeterDie konzernrechtliche Relevanz von Stimmbindungsvereinbarungen15.04.2014
Fach, CorneliaDie Zulässigkeit von Bindungsklauseln im Rahmen von Aktienoptionsprogrammen20.06.2006
Förl, ThomasDie GmbH & Co. KGaA als abhängiges Unternehmen27.11.2003
Friemelt, MatthiasDie Wahrheitspflicht des Rechtsanwalts im Zivilprozess
Götker, UweDer Einfluss der Insolvenzordnung auf die Rechts- und Pflichtenstellung eines GmbH- Geschäftsführers13.01.1999
Greisbach, StellaDie Regulierung geschlossener Blind Pool-Fonds im Rahmen der Kapitaleinwerbung - Von der erstmaligen Regulierung des "Grauen Kapitalmarkts" bis zum Kapitalanlagegesetzbuch16.03.2016
Gressinger, TobiasÖffentliche Angebote börsennotierter Gesellschaften zum Erwerb eigener Aktien20.05.2008
Griebeler, Christina ElisabethDie zivilrechtliche und strafrechtliche Haftung eines geschäftsführenden Organs einer Tochtergesellschaft bei "upstream securities" im Konzern nach schwedischem und nach deutschem Recht30.05.2006
Guntermann, LisaDas Zusammenspiel von Mindeststammkapital und institutioneller Haftungsbeschränkung - eine normative und ökonomische Analyse08.12.2015
Hagemann, MarcelDie Beendigung kombinierter Gewinnabführungs- und Beherrschungsverträgemit abhängiger GmbH12.10.2004
Hausmanns, JensPflichten zum Compliance-Management in der konzernfreien Kapitalgesellschaft und im Konzern17.10.2017
Heneweer, JensDas forum shopping einer GmbH unter der deutschen Insolvenzordnung und der Europäischen Insolvenzverordnung03.11.2009
Henze, MarcKapitalmarktrechtliche und gesellschaftsrechtliche Aspekte eines Delisting börsennotierter Unternehmen auf der Grundlage von § 43 Absatz 4 BörsG05.03.2002
Hülsen, LukasDie flexibilisierte Finanzierung der AG durch die Aktienrechtsnovelle 201625.04.2017
Jansen, ThomasDie Hauptversammlung im Ausland27.06.2017
Jüngst, AlexanderDer Ausschluss von Minderheitsgesellschaften im Vertragskonzern09.06.2009
Kanz, ChristineZum Kennzeichenrecht im Internet - Eine Untersuchung der Verletzungsansprüche des Kennzeicheninhabers unter Berücksichtigung deutscher und amerikanischer Spruchpraxis16.04.2002
Kießling, ArneDer übernahmerechtliche Squeeze-Out17.07.2008
Kleba, RobertInteressen- bzw. Pflichtenkollisionen und Haftung bei Vorstandsdoppelmandaten im Aktienkonzern12.03.2013
Kohlenbach, MatthiasDas Verhältnis der Aufsichtsräte im Aktiengesellschaftskonzern unter besonderer Berücksichtigung der Risikomanagementsysteme nach KonTraG29.01.2003
König, JensBedeutung der Morrison-Entscheidung des Supreme Court der Vereinigten Staaten von Amerika für das US-amerikanische Übernahmerecht und die deutsche Übernahmepraxis16.06.2015
Köster, Anna-ElisabethUnternehmerische Mitbestimmung auch in EG-Auslands-Kapitalgesellschaften mit Verwaltungssitz in Deutschland?17.10.2006
Kottsieper, ChristianDie Modifikation der Vertretungsbefugnis des GmbH-Geschäftsführers29.01.2019
Kuhn, ChristianTracking Stocks im deutschen Aktienrecht28.11.2006
Leichtle, HolgerProfisportclubs in Krise und Insolvenz15.04.2008
Leupolt, LarsVorerwerbsvereinbarungen im Kontext öffentlicher Übernahmen26.02.2014
Lieske, PatrickDer Rechtsverlust im Kapitalmarktrecht – Die Auslegung des §§ 28 WpHG, 59 WpÜG12.04.2011
Link, JanDie Amtsniederlegung durch Gesellschaftsorgane - eine rechtsformübergreifende  Untersuchung des Spannungsfeldes zwischen Rücktrittsfreiheit, Bestandsschutz und Rechtssicherheit02.07.2002
Löhdefink, AndreasActing in Concert und Kontrolle im Übenahmerecht19.07.2005
Lommatzsch, JuttaStraßenfrachtführer als Dritte - Die Haftung des Frachtführers als Dritter im nationalen und internationalen Straßengütertransportrecht06.10.2006
Mairose, NiklasDie Behandlung gemeinschaftsrechtswidriger Beihilfen im deutschen Insolvenzverfahren15.03.2005
Marzinkowski, DominikMezzaninefinanzierung durch Teilgewinnabführungsverträge02.03.2012
Meyer, ChristianDer Nießbrauch an GmbH-Geschäftsanteilen und an Aktien13.11.2001
Michel, DanielFormvorschriften und elektronischer Vertrag07.09.2009
Mohamed, JeanDie Legitimationszession im Aktienrecht13.07.2017
Ohrmann, ChristophDer Schutz der Persönlichkeit in Online-Medien24.11.2009
Orth, Ingo O.Die öffentliche Zugänglichmachung urheberrechtlich geschützter Werke – eine vergleichende Untersuchung des deutschen und chinesischen Rechts16.11.2010
Patzschke, ReinhardDie Reorganisation der Kapitalgesellschaft im Insolvenzverfahren18.04.2000
Peters, WolfgangDas Enquête-Recht bei schlechter Unternehmensführung gem. Art. 2:344 ff.BW (Niederländisches-Bürgerliches Gesetzbuch) – Ein Vorbild für Europa?18.10.2005
Pidun, Arne"Public corporate governance Kodizes" Bezugspunkte und Kompatibilität zum Kapitalgesellchaftsrecht18.12.2014
Piepenbrock, Dina"Defense of Reliance" im deutschen Aktienrecht - Rechtsauskunft als Vertrauensgrundlage für Vorstandsentscheidungen02.08.2013
Pietzarka, DominikHaftung bei fehlerhaftem Rechtsformzusatz16.05.2017
Piller, Timo UliDie Evolution der Partnergesellschaft25.03.2015
Rammert, DorotheeDie persönliche Haftung der Mitglieder eines Idealvereins bei erheblicher wirtschaftlicher Betätigung24.06.2008
Rieker, PetraMehrfachbeteiligung einer Person an einer Personengesellschaft28.04.1998
Röser, HenningUmwandlung, Gesamtrechtsnachfolge und Schuldverhältnis-Betrachtung der inhaltlich veränderten Leistungspflicht im umwandlungs- und schuldrechtlichen Schutzkonzept05.11.2019
Roth, ConstanzeDer majorisierte Stimmbindungspool11.02.2019
Roth, Hans-PeterRechtsschutz der Aktionäre der Zielgesellschaft nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz – Verwaltungs- und zivilrechtlicher Rechtsschutz insbesondere anhand der Angemessenheit der Gegenleistung und der Befreiung vom Pflichtteil12.04.2005
Rudolph, MatthiasFilmrechte in der Insolvenzordnung unter besonderer Berücksichtigung der Miturheberschaft13.12.2005
Schiemzik, Boris JanSegmentwechsel börsenaktiver Unternehmen27.05.2004
Schilmar, BorisDie Fehlerhaftung beim Verkauf von Unternehmen und GmbH-Geschäftsanteilen nach der Schuldrechtsreform. Eine vergleichende Analyse des alten und neuen Haftungssystems beim Unternehmens- und GmbH-Anteilskauf14.12.2004
Schlaffge, AndreaWettbewerbsrechtliche Probleme des Direktmarketing im deutschen und europäischen Recht unter besonderer Berücksichtung der E-Mail-Werbung09.10.2002
Schmitz, TobiasInsolvenzfestigkeit von Lizenzen - Der neue § 108a InsO11.12.2012
Schneiders, TobiasDie ausstehende Einlage in der Umwandlung28.11.2017
Schweinitz, von, Gräfin, ChristinaDer gemeinsame Vertreter im Spruchverfahren12.06.2007
Silny, DenyDer Gläubiger- und Minderheitenschutz bei verdeckten Beherrschungsverträgen21.04.2009
Stolzenburg-Wiemer, SandraDie Medien und das Rechtsberatungsgesetz - Grenzen der Erörterung von Rechtsfragen durch Presse und Rundfunk16.01.2003
Theißen, ThomasGläubigerschutz bei der Spaltung von Gesellschaften nach dem Umwandlungsgesetz30.01.2001
Tilmann, Albert MichaelRechtssetzung durch Private bei nationalen und internationalen Klauselwerken des Handels - Formen und Grenzen - dargestellt an den Klauselwerken des nationalen und internationalen Kartoffelhandels23.05.2000
Vogel, TillDie jüngere Entwicklung der kapitalmarktrechtlichen Beteiligungstransparenz11.07.2017
von der Höh, Reimund MarcDie Vorrats-SE als Problem der Gesetzesumgehung und des Rechtsmissbrauchs17.05.2017
Welling, SusanneDie Erweiterung des Verwalterwahlrechts auf Miet- und Leasingverträge über bewegliche Sachen im neuen Insolvenzrecht23.03.1999
Wenker, BarbaraDie fiktive Teilkonzernspitze im Mitbestimmungsgesetz unter besonderer Berücksichtigung der virtuellen Holding21.10.2014
Wilms, TobiasNach Centros, Überseering und Inspire Art: Die englische Ltd. in deutscher Insolvenz16.05.2006
Yamaguchi, ShigeoAbwehrmaßnahmen börsennotierter Aktiengesellschaften gegen feindliche Übernahmeangebote in Deutschland und Japan14.07.2004
Zabel, NoraDie Publizität der Testamentsvollstreckung in der erbrechtlichen Unternehmensnachfolge - Erfordernis, Ausgestaltung, Aussagegehalt -25.04.2017
Zetzsche, Dirk AndreasAktionärsinformation in der börsennotierten Aktiengesellschaft15.06.2004

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Ulrich Noack

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.49
Tel.: +49 211 81-11453

Sprechstunde

während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung

Sekretariat

Jenny Hönnerbach

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.51
Tel.: +49 211 81-11454

Sprechstunde

Vorlesungszeit
Montag - Donnerstag
12.30 Uhr - 15.00 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit
Montag - Donnerstag
11.30 Uhr - 13.00 Uhr

Institut für Unternehmensrecht
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht