Ehrung der Refugee Law Clinic mit dem Martinstaler der Stadt Düsseldorf

v.l.n.r.: Lea Prehn, Lars Wasnick, Lisa Qashou

Am 30. November 2018 wurde zum 17. Mal der Ehrenamtspreis der Stadt Düsseldorf, der Martinstaler, an Düsseldorferinnen und Düsseldorfer verliehen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren.

Neben 10 beeindruckenden Persönlichkeiten erhielt die studentische Initiative Refugee Law Clinic Düsseldorf e.V. als einer von zwei Vereinen in der Kategorie „Neue Wege des bürgerschaftlichen Engagements“ den Martinstaler und stellte zudem das jüngste Projekt an diesem Abend dar.

Den Preis nahmen stellvertretend für den gesamten Verein die Vorstandsmitglieder Lea Prehn und Lisa Qashou sowie Gründungsmitglied Lars Wasnick im Rathaus vom Oberbürgermeister Thomas Geisel persönlich entgegen.

Der Verein Refugee Law Clinic Düsseldorf, Mitte 2015 von Studierenden der HHU gegründet, bietet Geflüchteten und Asylsuchenden seit April 2017 eine kostenlose Rechtsberatung an. Dabei unterstützt er unter anderem bei Antragstellungen und Behördengängen.

Durch Vorlesungen, die der Verein zusammen mit Volljuristinnen und -juristen des Migrationsrechts an der HHU anbietet, werden die Beratenden fortlaufend im Asyl- und Aufenthaltsrecht geschult, und können ggf. auch in Zusammenarbeit mit Dolmetscherinnen und Dolmetschern eine hohe Beratungsqualität gewährleisten.

Responsible for the content: E-MailDekanat der Juristischen Fakultät