Computer und Co

 

Uni-Kennung

In den Computersystemen der HHU identifiziert die Uni-Kennung den Studierenden als berechtigten Benutzer. Die Studierenden können auf die meisten der individualisierten ZIM-Dienste (E-Mail, Studierendenportal, ILIAS, W-Lan etc.) mit der Uni-Kennung zugreifen.

Die Uni-Kennung wird bei der Einschreibung automatisch vergeben. Sie muss einmalig undefinedaktiviert werden. Unter derselben Adresse kann auch das Passwort geändert werden.

Für Probleme mit der Uni-Kennung ist das undefinedZIM (Zentrum für Informations- und Medientechnologie) zuständig.


 

Studierendenportal

Das undefinedStudierendenportal der HHU bietet für Studierende eine Vielzahl von nützlichen Services zur Organisation Ihres Studiums und für den Zugriff auf Lehr- und Lernmaterialien.  Hierzu zählen u.a.:

  • Zugriff auf Veranstaltungsmaterialien
  • Anmeldung zu Kursen und Prüfungen
  • Erinnerung an Prüfungstermine und Abruf von Prüfungsergebnissen
  • Erinnerung an Buchrückgaben bei der Universitäts- und Landesbibliothek
  • Verwaltung von Veranstaltungs- und Privatterminen im persönlich Terminkalender 

Das Studierendenportal dient auch als Schnittstelle zu anderen Systemen, wie

  • HIS-LSF (Vorlesungsverzeichnis und Veranstaltungsbelegung)
  • eLearning-Plattformen ILIAS, Casus, Casim
  • Konto der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)
  • Webmail-Oberfläche der Universitäts-E-Mail (Horde Webmail)

Diese uniweiten Systeme können bequem über das Studierendenportal (oder auch direkt) erreicht werden.

Nähere Infos auf den undefinedSeiten des ZIM.


 

E-Mail-Adresse

Jeder Studierende erhält mit seiner Uni-Kennung eine E-Mail-Adresse (in der Regel: Vorname.Nachname@uni-duesseldorf.de).

Diese dient der offiziellen Kommunikation von Universitäts- und Fakultätsseite. So werden etwa  Informationen zu Vorlesungsausfällen oder Prüfungsanmeldungen ausschließlich an die Universitäts-E-Mail-Adresse verschickt.

Es ist daher wichtig, die E-Mails regelmäßig abzurufen!

Nähere Infos auf den undefinedSeiten des ZIM.


eLearning

An der Juristischen Fakultät wird eLearning als Ergänzung der herkömmlichen Lehre genutzt und verstanden: Vorlesungsbegleitende Materialien, Foren, Lernräume, Vorlesungsaufzeichnungen, Juristische Fallsimulationen, Online-Crashkurse als Übungen zur Prüfungsvorbereitung... – und das alles räumlich und zeitlich flexibel für die Studierenden online abrufbar.

In den Lehrveranstaltungen der Fakultät wird über den Einsatz unterschiedlicher eLearning-Module den Studierenden die Möglichkeit geboten, juristische Fähigkeiten und Kenntnisse am Computer zu erwerben und zu trainieren.

Zum Abrufen der angebotenen Materialien der Lehrveranstaltungen muss sich jedoch jeder teilnehmende Studierende mit der persönlichen Benutzerkennung entweder im undefinedStudierendenportal und/oder bei undefinedILIAS anmelden. Eine Einleitung zu den genannten Portalen finden Sie undefinedhier.

Über die undefinedInternetadresse ist auf ein umfangreiches Informationsangebot zuzugreifen, das laufend aktualisiert und erweitert wird: So werden auch alle eLearning-Neuerungen hierüber veröffentlicht.

Bei Fragen und Anregungen zum Thema eLearning an der Juristischen Fakultät wenden Sie sich bitte an iqu.jura(at)uni-duesseldorf.de.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Juristischen Fakultät