Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht
Prof. Dr. Ulrich Noack


Aktuelle Nachrichten

HEUTE: Vortrag Dr. Esposito (DFL) zur 50+1-Regel

Zum Abschluss des Sportrechtsseminars findet am 07.07.2015 um 17.00 Uhr im Raum 1.65 eine öffentliche Sitzung statt. Herr Dr. Esposito (Justitiar bei der Deutschen Fußballliga GmbH) wird  einen Einblick in die Struktur und Tätigkeit des Ligaverbandes/der DFL geben und hauptsächlich referieren über: „50+1-Regel – Möglichkeiten und Grenzen der Regulierung von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften im deutschen Profi-Fußball.“

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Seminar zum Gesellschaftsrecht - WS 15/16

Im WS 15/16 biete ich ein Seminar zum Vereins- und Personengesellschaftsrecht an.

Das Seminar findet i.d.R. wöchentlich statt (voraussichtlich Dienstagnachmittag/-abend).

Die schriftlichen Seminararbeiten sollen bis zum 12.10.2015 digital eingereicht werden.

Meine Mitarbeiter beraten bei der Anfertigung der Seminararbeit.

Bitte melden Sie sich mit Namen, E-Mail-Adresse, Semesterzahl und Matrikelnummer sowie der Angabe des Wunschthemas an bei LS.Noack@hhu.de. Dort können Sie auch gerne Fragen zu dem Seminar stellen.

Eine Besprechung mit Themenvergabe findet statt am 30.6.2015 um 15.30 im Seminarraum U1.61 (Geb. 24.91).

 

Vereinsrecht:

1. Die Haftungsprivilegien der §§ 31a, 31b BGB

2. Der wirtschaftliche Verein (Tatbestand, Einsatzmöglichkeiten, Reform)

3. Das Nebenzweckprivileg (Grenzen des Idealvereins)

 

Personengesellschaftsrecht:

 

1. Die neue Rechtsentwicklung zu Bestimmtheitsgrundsatz und Kernbereichslehre

2. Analoge Anwendung handelsrechtlicher Vorschriften auf die GbR

3. Die Grundbuchfähigkeit der GbR – Wirkungsbereich des § 899a BGB

4. Gesellschafterstreitigkeiten (Geschäftsführung, Ausschluss)

5. Die Liquidation der Personengesellschaft

6. Die Rechtsnachfolge von Todes wegen...

Besuch beim II. Zivilsenat des BGH

Am 2. und 3. Februar besuchte eine Gruppe aus dem Schwerpunktbereich „Unternehmen und Märkte“ sowie vom Lehrstuhl Prof. Dr. Ulrich Noack den Bundesgerichtshof in Karlsruhe und sammelten viele Eindrücke und interessante Erfahrungen.

Postanschrift:

Universitätsstraße 1 
Geb. 24.81 
40225 Düsseldorf
Lage: Gebäude 24.81 - Raum 02.49

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Ulrich Noack

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.49
Tel.: +49 211 81-11453
Fax: +49 211 81-11427

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Jenny Hönnerbach

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.51
Tel.: +49 211 81-11454
Fax: +49 211 81-11427

Sprechstunde

Ungerade Kalenderwochen:
Montag-Freitag 13:30-15:00

Gerade Kalenderwochen:
Montag-Donnerstag 09:30-11:00

Institut für Unternehmensrecht
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht