08.05.14

Verleihung des Mastergrades "Magister iuris (Universität Düsseldorf)"

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verleiht ab sofort durch ihre Juristische Fakultät den Mastergrad "Magistra iuris (Universität Düsseldorf)" oder "Magister iuris (Universität Düsseldorf)".

Der Mastergrad wird auf schriftlichen Antrag an Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Rechtswissenschaften verliehen, die

  1. die beiden letzten Semester vor der Meldung zur staatlichen Pflichtfachprüfung an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität studiert, den Schwerpunktbereich dort absolviert und
  2. erfolgreich die erste Prüfung gemäß dem JAG NRW abgelegt haben.

Der Antrag ist an die Dekanin bzw. den Dekan der Juristischen Fakultät zu richten und ihm sind amtlich beglaubigte Fotokopien des Zeugnisses über die erste Prüfung, des Schwerpunktbereichsprüfungszeugnisses und des Nachweises über die Immatrikulation im Studiengang Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in den letzten beiden Semestern vor der Meldung zur staatlichen Pflichtfachprüfung beizufügen.

Gleichzeitig ist eine Versicherung abzugeben, dass die bzw. der Berechtigte nicht bereits einen vergleichbaren Grad auf Basis der ersten juristischen Staatsprüfung bzw. ersten Prüfung erworben oder beantragt hat, da in diesem Fall die Verleihung ausgeschlossen ist.

Die Verleihung des Titels wird im Rahmen der alljährlichen Absolventenfeier der Juristischen Fakultät erfolgen.

Ein Antragsformular und die Ordnung zur Verleihung des Mastergrades "Magistra iuris (Universität Düsseldorf)" oder "Magister iuris (Universität Düsseldorf)" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 23.04.2014 finden Sie undefinedhier.

 

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Juristischen Fakultät