27.01.16

Brüsselexkursion des Schwerpunktes 7 - Internationales und Europäisches Recht am 25. Januar 2016 (Kopie 1)

Bild: Brüssel-Exkursion 2016

Auch in diesem Jahr reisten die Studierenden des Schwerpunktes 7 - Internationales und Europäisches Recht unter der Leitung von Christian G. H. Riedel (Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Kreuter-Kirchhof) und Shpetim Bajrami (Stud. Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Kreuter-Kirchhof) nach Brüssel, um die im Schwerpunkt gewonnenen theoretischen Erkenntnisse mit einem Einblick in die Praxis des Europarechts zu untermauern.

Zunächst besuchte die Gruppe die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union. OStA Martin Diesterheft (Leiter des Fachbereichs Justiz) erklärte erst die allgemeinen Aufgaben einer Landesvertretung, um dann auf aktuelle Themen, wie die Lage nach den Anschlägen von Paris im November 2015, einzugehen. Hier entwickelte sich eine spannende und angeregte Diskussion zwischen allen Beteiligten.

Im Anschluss wurde die Gruppe von Katharina Kleine-Tebbe im Europäischen Parlament empfangen. Die Assistentin der EP-Abgeordneten Birgit Sippel erläuterte die Funktion und die Arbeit der Abgeordneten und des Parlaments im Institutionengefüge der EU. Sie erklärte, wo die besonderen Herausforderungen in der europäischen Parlamentsarbeit liegen. Auch hier kam die Diskussion schnell auf aktuelle Themen und wurde dementsprechend lebhaft.

Schließlich besuchten die Studierenden die Europäische Kommission. Kommissionsmitarbeiterin Laura Gornicioiu berichtete von ihrer Arbeit in der Generaldirektion Migration und Inneres und gab einen spannenden Einblick in die Perspektive der EU auf die gegenwärtig hohe Zahl von Flüchtlingen in Europa.

Die Exkursion war nach Aussagen aller Teilnehmer_innen ein voller Erfolg. Dazu haben nicht nur die spannenden inhaltlichen Gespräche beigetragen, sondern auch die zahlreichen Tipps und Informationen zu Praktika, Referendariatsstellen und sonstigen beruflichen Perspektiven in der und rund um die EU.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei OStA Martin Diesterheft, Katharina Kleine-Tebbe, Birgit Sippel und Laura Gornicioiu für die herzlichen Begrüßungen, interessanten Vorträge sowie die spannenden Diskussionen bedanken.

Photo: Christian G. H. Riedel

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat der Juristischen Fakultät