Schwerpunktbereich 2: "Unternehmen und Märkte" - Unternehmensrecht/Wirtschaftsrecht

Wie sind Unternehmensträger verfasst (Corporate Governance), welche Regeln gelten für die Unternehmen auf den Waren-, Dienstleistungs-, Kapital- und Arbeitsmärkten? Fragen der Gründung, Führung, Umstrukturierung und Transparenz von Unternehmen (Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht), Absprachen zwischen Marktteilnehmern und Verhalten marktbeherrschender Marktteilnehmer, der Zusammenschluss von Unternehmen (Kartellrecht), das Verhalten auf dem Markt (Wettbewerbs- und Handelsrecht) sowie das „geistige Eigentum“ (Urheber-, Patent- und Markenrecht, gewerblicher Rechtsschutz) werden im Schwerpunktbereich Unternehmen und Märkte behandelt.

"Unternehmen und Märkte" ist der Schwerpunkt für alle mit Interesse an der Welt der Wirtschaft. Er ist in zwei Abteilungen gegliedert, die eine Konzentration auf das Unternehmensrecht (2a) bzw. das Wirtschaftsrecht (2b) ermöglichen. Im Aufbaumodul kann das Studium aus einem breiten Spektrum frei kombinierbarer Gegenstände an den individuellen Interessen ausgerichtet werden.

Der Schwerpunkt baut auf den bereits erworbenen Kenntnissen im Handels- und Gesellschaftsrecht auf, die bei dieser Gelegenheit auch für den staatlichen Examensteil vertieft werden können. Ein erfolgreiches Schwerpunktstudium "Unternehmen und Märkte" wird dem eigenen Markteintritt bei wirtschaftsberatenden Kanzleien, bei Unternehmen und Verbänden gewiss förderlich sein.

2a. Unternehmen und Märkte / Unternehmensrecht

Das Grundmodul besteht aus Lehrveranstaltungen mit einem Gesamtumfang von acht Semesterwochenstunden aus den Bereichen Grundlagen des Wirtschaftsrechts sowie Deutsches, Europäisches und Internationales Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht. Im Aufbaumodul werden weitere Lehrveranstaltungen aus diesen Bereichen angeboten, etwa zum Umwandlungsrecht, Konzernrecht, Kapitalmarktrecht, Bankrecht, Recht der Rechnungslegung, Kartellrecht und Arbeitsrecht.

Grundmodul Unternehmensrecht (Sommersemester)

Grundlagen des Wirtschaftsrechts (Ringvorlesung) 2 SWS Busche / Feuerborn / Kersting / Noack / N.N.
Kapitalgesellschaftsrecht (insbes. Aktienrecht) mit Übungen 3 SWS Noack
Gesellschaftsrechtliche Vertiefung (Europäisches Unternehmensrecht; Bilanzrecht; etc) mit Übungen 3 SWS Kersting
Kolloquium: Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Gesellschaftsrecht 1 SWS Strohn

2b. Unternehmen und Märkte / Wirtschaftsrecht

Das Grundmodul besteht aus Lehrveranstaltungen mit einem Gesamtumfang von acht Semesterwochenstunden aus den Bereichen Grundlagen des Wirtschaftsrechts sowie Immaterialgüterrecht und Wettbewerbsrecht. Im Aufbaumodul werden weitere Lehrveranstaltungen aus diesen Bereichen angeboten, etwa zum Urheberrecht, Markenrecht, Designrecht, Patentrecht, Lauterkeitsrecht, Kartellrecht, Regulierungsrecht, Unternehmensrecht, Insolvenzrecht und Arbeitsrecht.

Grundmodul Wirtschaftsrecht (Sommersemester)

Grundlagen des Wirtschaftsrechts (Ringvorlesung) 2 SWS Busche / Feuerborn / Kersting / Noack / N.N.
Immaterialgüterrecht mit Übungen 3 SWS Busche
Wettbewerbsrecht mit Übungen 3 SWS N.N.

Aufbaumodul (Wintersemester)

Bank- und Investmentrecht (Investment Banking) 2 SWS Böhm / Eckner
Vertragsgestaltung im Unternehmensrecht 1 SWS Zimmermann
Insolvenzrecht (vorgezogen in den Sommer) 2 SWS Preuß
Unternehmensinsolvenzrecht 2 SWS Andres
Kartellrecht (vorgezogen in den Sommer) 2 SWS Kersting / N.N.
Euroäische und deutsche Fusionskontrolle 2 SWS Meyer-Lindemann
Rechtsdurchsetzung im Kartellrecht (Kolloquium) (vorgezogen in den Sommer) 2 SWS Meyer-Lindemann
Urheber- und Designrecht 2 SWS Busche
Patentrecht 2 SWS Crummenerl
Markenrecht 2 SWS Hildebrandt
Lauterkeitsrecht 2 SWS Busche
Kapitalmarktrecht 2 SWS Leuering
Umwandlungsrecht 2 SWS Erkens / Noack
Konzernrecht 2 SWS Krieger / Noack
Betriebsverfassungsrecht 2 SWS Feuerborn
Erweitertes Tarifrecht 1 SWS Absenger
Individualarbeitrsrecht (Vertiefung) 2 SWS Vossen
Mergers and Acquisitions I (vorgezogen in den Sommer) 1 SWS Schmitz
Mergers and Acquisitions II - Entscheidungsanalysen 1 SWS Schmitz
Einführung in das Sozialversicherungsrecht 2 SWS Kerber
Ringvorlesung Kartellrecht 1 SWS Kersting
Internationales Zivilverfahrensrecht und Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit 2 SWS Elsing

Weitere Informationen

Schwerpunktbereich Unternehmen und Märkte
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenFachstudienberatung