Zum Inhalt springenZur Suche springen

Informationen der Juristischen Fakultät zur Corona-Epidemie

Auf dieser Webseite werden die Informationen zusammengefasst, die den Arbeits- und Studienalltag an der Juristischen Fakultät durch die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch ausgelösten Erkrankung COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) betreffen.

Hinweis

Die allgemeinen Informationen, Regelungen und Anweisungen für die HHU, die insbesondere das Studium und Prüfungen betreffen, finden Sie unter www.hhu.de/corona. Sie werden durch die u.a. Informationen nur fakultätsspezifisch ergänzt, jedoch nicht eingeschränkt.


Das Rektorat und die Task Force Lehre erwarten im jetzt beginnenden Frühjahr eine Entspannung der pandemischen Lage und gehen davon aus, dass keine neuen Regelungen erlassen werden, die den Präsenzlehrbetrieb wesentlich einschränken werden. Es wird daher grundsätzlich ein relativ „normales“ Sommersemester geplant, in dem alle Räume voll besetzt werden können. Lehre und Studium werden also im Sommersemester 2022 im Regelfall vor Ort auf dem Campus stattfinden.

Ob und inwieweit das Präsenzangebot im Einzelfall durch digitale Lehre ergänzt wird, steht noch nicht fest und wird Ihnen von den jeweiligen Dozierenden mitgeteilt.

 

 

Der Dekan, Prof. Dr. Christian Kersting, LL.M. (Yale) informiert in unregelmäßigen Abständen in kurzen Videos über Neuigkeiten zu Studium und Lehre im Corona-Semester.

Informationen für Studierende

Wichtige Information zu beck-online: Neues Login-Verfahren ab 26. November 2021

Der Zugang zu beck-online wird am Freitag, den 26. November 2021, vom derzeitigen Login-Verfahren, das übergangsweise zu Beginn der COVID-19-Pandemie eingeführt wurde, auf die so genannte 2-Faktor-Authentifizierung umgestellt. Im Zuge der Umstellung wird beck-online am 26. November 2021 für einige Stunden nicht nutzbar sein.

Folgendes ist zu beachten:

Die Nutzungsmöglichkeiten von beck-online bleiben im bisherigen Umfang erhalten. Das gilt insbesondere auch für den Remote Access. Zudem wird beck-online wieder an den Recherche-PCs in der Bibliothek verfügbar sein.

Für den Remote Access ist es erforderlich, dass der jeweilige Nutzer sich nach der Umstellung über die Authentifizierungs-App des Verlags C.H. Beck für diesen Service anmeldet. Bei der Anmeldung muss sich das dafür benutzte Endgerät im Netzwerk der HHU befinden. Nähere Einzelheiten zum Anmeldevorgang sind ab dem 26. November 2021 hier verfügbar:  

https://www.ulb.hhu.de/services/recherchieren/dbis?lett=&titel_id=1168

 

Bitte informieren Sie sich unter folgendem Link über die aktuell geltenden Regelungen und Möglichkeiten in der ULB:

https://www.ulb.hhu.de

 

Die Klausuren im Examensklausurenkurs können weiterhin ausschließlich zur Online-Korrektur eingereicht werden. Der Upload der Dateien erfolgt über einen im Studierendenportal veröffentlichten Link. Die genauen Einzelheiten entnehmen Sie bitte der „Anleitung Online-Korrektur“ bei den Materialien im Studierendenportal.

Die Besprechungen der Klausuren finden in Form von Zoom-Videokonferenzen statt. Die Links finden Sie in der Datei "Links zu den Videokonferenzen im Klausurenkurs" bei den Materialien im Studierendenportal.

Die Fachstudienberatung erfolgt nach individueller Terminvereinbarung. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu per Mail ().

Die Auslandsberatung erfolgt bis auf Weiteres ausschließlich per Mail (). In dringenden Fällen ist eine Telefonberatung nach vorheriger Terminabsprache per Mail möglich.

Verantwortlichkeit: