Studienfahrten

Zwischen dem ersten und zweiten Semester findet regelmäßig eine einwöchige Studienreise der Studierenden des deutsch-französischen Grundstudienkurses der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf nach Cergy-Pontoise statt.

Diese Reise dient zum einen dazu, dass sich die deutschen und französischen Studierenden des ersten Jahres kennenlernen und Kontakte knüpfen, bevor sie ab dem zweiten Jahr als gemeinsame Kohorte studieren. Zum anderen lernen sie die Partnerfakultät und andere Institutionen kennen.

Im Rahmen der Studienreise werden neben der Juristischen Fakultät der Université de Cergy-Pontoise regelmäßig der französische Senat in Paris, die Cour de Cassation, die Communauté d´agglomération de Cergy-Pontoise, die Deutsche Botschaft in Paris und das Château d´Auvers sur Oise besucht.

Programmbeauftragter

Prof. Dr. Andreas Feuerborn

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.46
Tel.: +49 211 81-15825

Sprechzeiten

In der Vorlesungszeit: Mi. in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Außerhalb der Vorlesungszeit nur nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin für den Grund- und Aufbaustudienkurs

Mareike Wagner

Gebäude: 24.91
Etage/Raum: 00.66
Tel.: +49 211 81-10621
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDeutsch-Französischer Studienkurs