02.07.2020

White Spots im Jurastudium - Impulse zur Black Lives Matter-Bewegung

Die Black Lives Matter-Bewegung hat auch in der deutschen Öffentlichkeit hohe Wellen geschlagen. Dabei stehen Alltagsdiskriminierung und Polizeigewalt häufig im Vordergrund. In einer Diskussion mit zwei Wissenschaftlern wollen wir darüber nachdenken, was Black Lives Matter für Jura-Studierende bedeutet.

Am 7. Juli 2020 um 18:30 Uhr hat Prof. Dr. Rupprecht Podszun dafür zwei Gesprächspartner im Zoom-Talk zu Gast: Prof. Dr. Michael Grünberger ist Hochschullehrer an der Universität Bayreuth. Sein Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem im Europäischen Gleichbehandlungs- und Nichtdiskriminierungsrecht. Amadou Korbinian Sow ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Grundlagen des Rechts an der Bucerius Law School. Sein Beitrag auf Verfassungsblog "Was weiße Rechtswissenschaft jetzt tun kann" fand überwältigende Resonanz.

Die Anmeldung zum Zoom-Meeting ist bei LSF (Juristische Fakultät - sonstige Veranstaltungen) oder per E-Mail an ls.podszun@hhu.de möglich.

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Rupprecht Podszun

Gebäude: 24.91
Etage/Raum: U1.24
Tel.: +49 211 81-11627

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Sekretariat

Sabine Schumacher

Gebäude: 24.91
Etage/Raum: U1.24
Tel.: +49 211 81-11627

Sprechstunde

Montag bis Donnerstag
10-12 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenLehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Wettbewerbsrecht