Zum Inhalt springenZur Suche springen

Universiteit Maastricht (Maastricht-Niederlande)

Universiteit Maastricht (Maastricht-Niederlande)

Name:

Universiteit Maastricht

Geographie:

Maastricht liegt im Südosten der Niederlande zwischen Belgien und Deutschland. Die Stadt hat ca. 120.000 Einwohner. Maastricht hat eine schöne Altstadt mit sehr vielen Cafés, Kneipen und Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt keinen Unicampus. Stattdessen liegen die verschiedenen Fakultäten und die Bibliothek verstreut in der Innenstadt.

Die European Law School hat ca. 2.000 Studenten, die aus ganz Europa und den USA kommen.

Homepage:

https://www.maastrichtuniversity.nl/

Code:

NL MAASTRI01

Semesterzeiten (ungefähr):

WiSe: Ende August bis Ende Januar
SoSe: Anfang Februar bis Mitte Juni (Ende 5th period)

Das Studium in Maastricht ist in „periods“ unterteilt, wobei drei periods ein Semester darstellen. In der 6th period werden keine Kurse angeboten, da die holländischen Studenten ihre Abschlussarbeit schreiben. Zwischen 3th und 4th period, also zwischen den „Semestern“, gibt es keine vorlesungsfreie Zeit.

Der Akademische Kalender gibt weiteren Aufschluss über wichtige Daten.

Sprachanforderungen:

Englisch: Sie sollten in der Lage sein sich aktiv am Unterricht zu beteiligen.

Sprachkurse werden vom Language Center angeboten. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert.

Unterbringung:

Die Unterbringung im Wohnheim ist möglich und wird durch Maastrichthousing unabhängig von der Universität organisiert.

Prüfungen: 

Die Prüfungen am Ende der periods sind meistens dreistündige Klausuren. Teilweise schreibt man anstelle einer Klausur eine Hausarbeit. In kleinen Kursen wird die Prüfung eventuell mündlich abgehalten. Zusätzlich zur Klausur muss man in einigen Kursen eine oder mehrere kurze Hausarbeiten (ca. 5-10 Seiten) schreiben und/oder einen Vortrag halten.

Das Semester ist in 3 periods unterteilt, in denen jeweils zwei Vorlesungen wählbar sind. Die Kurse bestehen für gewöhnlich aus einem Tutorial und einer Vorlesung pro Woche. 

In Maastricht wird die sokratische Methode verwendet. Das heißt, der Stoff wird anhand eines Kursbuches (ein Lehrbuch, das alle Studenten erwerben müssen) vermittelt. Die Studenten müssen mit teilweise großem Zeitaufwand vor der jeweiligen Vorlesung die entsprechenden Abschnitte im Buch lesen. In der Vorlesung findet somit keine Wissensvermittlung statt, sondern eine vertiefte Diskussion.

Besonderheiten:

An der European Law School in Maastricht wird kein Landesrecht, sondern Europa- bzw. Internationales Recht gelehrt wird. 

Die Uni bietet „Introduction Meetings“ einige Tage vor dem Semesterstart an. 

Umfangreiche Informationen für "Incomings" erhalten Sie hier.

Erfahrungsberichte:

Maastricht 2019-20
Maastricht 2019-20 (2)

Verantwortlichkeit: