Zum Inhalt springenZur Suche springen

Forschungsschwerpunkte

  • Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Insbesondere Deutsches und Europäisches Kartellrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Rechtstheorie, einschließlich Juristischer Methodenlehre

Publikationen

  • Insolvenzrechtliche Einordnung des Abfindungsanspruchs eines vor Insolvenzeröffnung ausgeschiedenen Gesellschafters, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 28.1.2020 - II ZR 10/19. JR 2021, 112-114.
  • Neukommentierung des Sonderbereichs Landwirtschaft, in: Jaeger/Kokott/Pohlmann/Schroeder, Frankfurter Kommentar zum Kartellrecht, Dr. Otto Schmidt, Köln, 98. Lfg.: Januar 2021.
  • Intradisziplinarität in der Lehre. ZDRW 2020, 214-231.
  • Die Marktbezogenheit der wirtschaftlichen Einheit, in: Klose/Klusmann/Thomas, Das Unternehmen in der Wettbewerbsordnung, Festschrift für Gerhard Wiedemann, C.H. Beck, München 2020, S. 235-250 [zusammen mit Kersting].
  • Die Betroffenheit nach dem Schienenkartell II-Urteil des BGH – Besprechung von BGH, Urt. v. 28.01.2020, KZR 24/17, WuW 2020, 202 –­­­ Schienenkartell II –. WuW 2020, 519-525.
  • Rechtsnatur des Kartellschadensersatzanspruchs und normative Korrekturen der Kausalität nach EuGH – Otis (Teil 2), Zugleich Besprechung von EuGH, 12.12.2019 – C-435/18 – Otis u.a./Land Oberösterreich u.a. [zusammen mit Hauser]. WRP 2020, 970-978.
  • Die wirtschaftliche Einheit und ihre Träger in der Rechtsanwendung – Teil II. NZKart 2020, 355-364.
  • Rechtsnatur des Kartellschadensersatzanspruchs und normative Korrekturen der Kausalität nach EuGH – Otis (Teil 1), Zugleich Besprechung von EuGH, 12.12.2019 – C-435/18 – Otis u.a./Land Oberösterreich u.a. [zusammen mit Hauser]. WRP 2020, 812-820.
  • Die wirtschaftliche Einheit und ihre Träger in der Rechtsanwendung – Teil I. NZKart 2020, 285-292.
  • Kommentierung der §§ 32 bis 32e GWB, in: Loewenheim/Meessen/Riesenkampff/Kersting/Meyer-Lindemann, Kartellrecht, C. H. Beck, 4. Auflage, München 2020.
  • (Kartell-)Betroffenheit und Schadensallokation nach der 9. GWB-Novelle. ZWeR 2019, 354-402.
  • Anforderungen an die Schiedsvereinbarung für gesellschaftsrechtliche Beschlussmängelstreitigkeiten. ZGR 2019, 1082-1121.
  • Bericht zum 15. Gesprächskreis Kartellrecht des IKartR der HHU Düsseldorf: 10. GWB-Novelle und Schienenkartell-Urteil des BGH [zusammen mit Hauser]. WuW 2019, 373-374.
  • Zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen und Grenzen der Rechtsanwendung, Zugleich ein Beitrag zur (verfassungs-)rechtlichen Determination und den Freiräumen des Rechtsanwenders. Rechtstheorie 49 (2018), 199-241.
  • Plattformverbote im Onlinevertrieb, Zum Urteil des EuGH v. 6.12.2017 – C-230/16, Coty [zusammen mit Kersting]. JZ 2018, 434-443.
  • Das neue BGB-Reiserecht. ZJS 2018, 230-238. Abrufbar unter http://zjs-online.com/dat/artikel/2018_3_1215.pdf
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 19. April 2016 (II ZR 123/15), Verlängerung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags [zusammen mit Kersting]. WuB 2016, 734-738.
  • Bußgeldverantwortlichkeit von Kartellgehilfen – Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 22.10.2015, Rs. C-194/14 P, WuW 2016, 71 – AC Treuhand II. WuW 2016, 454-459.
  • Dissertation: Der Kartellgehilfe als Bußgeldadressat im Europäischen Kartellrecht. Duncker & Humblot, Berlin 2015, 434 Seiten.
    • Ausgezeichnet mit dem Förderpreis für hervorragende Promotionen des Freundeskreises der Düsseldorfer Juristischen Fakultät e.V. (2015), dem Preis der Goethe-Buchhandlung für die beste Dissertation des Jahres 2014 der Juristischen Fakultät (2015), dem Förderpreis für wissenschaftliche Studien des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges e.V. (2017)
    • Rezension: Klotz, WuW 2015, 1006-1008.
Verantwortlichkeit: