Zum Inhalt springenReferenceDie Übung in ILIASReference

Die Übung in ILIAS

Während kurze Aufgabenstellungen mit präzisen Antwortmöglichkeiten in ILIAS über sogenannte „Tests“ – sei es beispielsweise in Form von Multiple-Choice-Fragen oder Lückentexten – umgesetzt werden können, steht für komplexere Fragen in ILIAS die „Übung“ zur Verfügung.

Eine Übung kann dabei aus beliebig vielen Aufgabenteilen (Übungseinheiten) bestehen:

Jede einzelne dieser Übungseinheiten besteht aus einer Arbeitsanweisung, einer etwaigen Bearbeitungsfrist und möglicherweise einer zusätzlichen Aufgabenstellung, die von den Studierenden als Datei heruntergeladen werden muss. Anders als bei Tests lassen sich dadurch auch Aufgaben stellen, die vielleicht schon allein durch die  ausführliche Sachverhaltsdarstellung einen größeren Textumfang aufweisen:

Die Beantwortung der jeweiligen Übungseinheit erfolgt indem die Studierenden ihrerseits eine Datei mit ihrem Antworttext hochladen. Auch insofern zeigt sich, dass Übungen insbesondere für Aufgabenstellungen geeignet sind, die beispielsweise eine differenzierte Auseinandersetzung oder Abwägung verlangen.

Die Antwortdateien lassen sich im Folgenden über ILIAS – entweder nach Namen der Bearbeiter oder Übungseinheit sortiert – abermals durch die/den Dozierende/n herunterladen und einsehen:

Über diese Ansicht ist es auch möglich allen Studierenden eine sogenannte Feedback-Datei zukommen zu lassen, indem diese hier für alle Teilnehmer/innen einzeln hochgeladen wird.

Dies kann allerdings gerade bei einer großen Teilnehmerzahl einen übermäßigen Aufwand bedeuten. Deshalb kann es sich anbieten, schon im Vorfeld neben der Übung eine weitere Datei mit der entsprechenden Musterlösung in ILIAS bereitzustellen. Diese Lösungsdatei ist, mit entsprechenden Einstellungen, erst dann für die Teilnehmer/innen des Kurses sichtbar, wenn sie die betreffende Übung erfolgreich abgeschlossen haben (die Vorbedingung zur Sichtbarkeit der Datei ist also das Bestehen der Übung).

Auch das Bestehen der Übung kann automatisiert werden. So ist einstellbar, dass die Studierenden eine Übung automatisch dann bestehen, wenn sie entweder für alle als obligatorisch gekennzeichneten Übungseinheiten oder für eine minimale Anzahl an Übungseinheiten ihre Lösung hochgeladen haben.

Bei Fragen hilft Ihnen gerne das undefinedeLearning Office der Juristischen Fakultät weiter. 

Verantwortlichkeit: