Zum Inhalt springenZur Suche springen

Ausbildung und Werdegang

Seit 04/2020 Juniorprofessur für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung von Rechtsfragen der künstlichen Intelligenz, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2019 – 2020 Max Weber Fellow am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz
2019 Lehrbeauftragter an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen; Vertretung von Dekan Prof. Dr. J. von Bernstorff in der Vorlesung Menschenrechtsschutz III
Seit 09/2018

Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen für Europa- und Völkerrecht

2018 – 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. A. van Aaken am Institut für Recht und Ökonomik, Universität Hamburg
Seit 2018 Associate Editor des European Journal of International Law
2017 – 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität St. Gallen, Lehrstuhl Anne van Aaken, St. Gallen, Schweiz
2016 – 2017

Magisterstudium (LL.M.) an der New York University School of Law, New York City, USA, im Schwerpunktbereich “International Legal Studies”; Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. J. E. Alvarez und Prof. J.H.H. Weiler, New York University School of Law, New York City, USA

2016 Promotion zum Dr. jur., Universität Hamburg
2013 – 2015 Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin; Zweite juristische Staatsprüfung
2011 – 2014 Wissenschaftliche Hilfskraft am MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam bei Prof. Dr. A. Zimmermann, LL.M. (Harvard)
2010/2012 Forschungsaufenthalt am Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte, San José, Costa Rica sowie am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg, Frankreich
2010 Studium der Rechtswissenschaften und des Begleitstudiengangs „Europäisches Recht“ an der Julius-Maximilian Universität Würzburg
2006 – 2010 Studium der Rechtswissenschaften und des Begleitstudiengangs „Europäisches Recht“ an der Julius-Maximilian Universität Würzburg
2004 – 2006

Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth

 

Verantwortlichkeit: