Zum Inhalt springenZur Suche springen

Prof. Dr. Kreuter-Kirchhof - Vita

  • Inhaberin des Lehrstuhls für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, seit 2015
  • Direktorin des Düsseldorfer Instituts für Energierecht, seit 2017
  • Habilitation an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn; venia legendi für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, 2013 
  • Lehrstuhlvertretungen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln, der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf und der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, 2013-2015
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Völkerrecht der Universität Bonn, ab 2007 
  • Richterin, Sozialgericht Hildesheim, 2005-2006 
  • Promotion an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn, 2003 
  • Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Völkerrecht der Universität Bonn, 1999-2005 
  • Gutachtertätigkeit für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 1998-1999 
  • Zweite juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt Baden-Württemberg, 1998 
  • Rechtsreferendarin am Landgericht Heidelberg, 1996-1998 
  • Erste juristische Staatsprüfung an der Universität Tübingen, 1996 
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg, Genf und Tübingen, 1990-1996 
  • Abitur, 1990
  • Auszeichnung mit dem Reinhard-Heynen und Emmi-Heynen Preis der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf e.V. (2019)
  • Mitglied des vatikanischen Wirtschaftsrats seit 2020
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für Biodiversität und Genetische Ressourcen (WBBGR) seit 2021
Verantwortlichkeit: