Zum Inhalt springenZur Suche springen

Einladung zum 8. Ärzte und Juristentag am 8. Oktober 2022

Am 8. Oktober findet erneut der Ärzte- und Juristentag des Instituts für Rechtsfragen der Medizin Düsseldorf (IMR) und des gemeinsamen Referats Wirbelsäule der Berufsverbände für Neurochirurgen (BDNC) und Orthopäden und Unfallchirurgen (BV0U) statt.  Hierzu laden wir Sie herzlich ein. 

Auch in diesem Jahr erwarten Sie wieder spannende Vorträge zu aktuellen Themen auf der Schnittstelle zwischen Medizin und Recht: Jeweils aus medizinischer und im Anschluss juristischer Sicht beleuchtet werden dieses Jahr der Anspruch auf eine Zweitmeinung vor Wirbelsäulen-Operationen, der vor allem aus dem angloamerikanischen Raum bekannte, hierzulande zunehmend relevante Einsatz eines Physician Assistant in Arztpraxen und Kliniken, die Sektorenübergreifende Versorgunginvestorengetragene MVZ und das fortwährend relevante Thema der Rolle des medizinischen Sachverständigen im Zivilprozess. Wie immer sind sowohl ÄrztInnen als auch JuristInnen eingeladen, an der gemeinsamen moderierten Diskussionen zu den aktuellen Fachvorträgen teilzunehmen. Der gegenseitige Austausch soll den Kenntnisstand beider Berufsgruppen vertiefen und dazu beitragen, trotz eines unterschiedlichen Fokus‘ Verständnis für die Gegenseite zu entwickeln.

Aufgrund der positiven Resonanz werden wir die Kombination aus persönlichem Kontakt und digitaler Reichweite mittels des Hybrid-Formats auch in diesem Jahr fortsetzen. Die Teilnahme ist folglich präsent oder online möglich. Die Zuteilung der limitierten Präsenzplätze erfolgt nach dem Prioritätsprinzip. Etwaige pandemiebedingte Regeln zur Präsenzteilnahme teilen wir im Verlauf des Sommers mit. Die Einwahldaten für die virtuelle Teilnahme über die Plattform Zoom werden kurz vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Wie auch in den vergangenen Jahren werden eine echte Interaktionsmöglichkeit sowie Diskussionsteilnahme und die Kontrolle der durchgehenden Anwesenheit auch für digitale TeilnehmerInnen sichergestellt.

Die Veranstaltung bietet 5 Stunden fachrelevante Fortbildungszeit gem. § 15 FAO; Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Nordrhein werden beantragt. Bitte beachten Sie, dass die Ärzte- bzw. Rechtsanwaltskammern die Anerkennung einer pandemieunabhängigen digitalen Teilnahme als Fortbildungsnachweis möglicherweise unterschiedlich bewerten und es sich daher im Falle der beabsichtigten Online-Teilnahme im eigenen Interesse empfiehlt, mit Ihrer zuständigen Kammer Rücksprache zu halten.  

Weitergehende Informationen zu den diesjährigen Vortragsthemen, dem Tagesablauf und den ReferentInnen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Anmeldungen nehmen wir gerne unter https://doo.net/veranstaltung/106451/buchung entgegen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie beim 8. Ärzte- und Juristentag begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. jur. Katharina Lugani

Institut für Rechtsfragen der Medizin, Juristische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

und

Prof. Dr. med. Michael Winking

Gemeinsames Referat der Berufsverbände für Neurochirurgen, Orthopäden und Unfallchirurgen

Kategorie/n: Fakultät und Institute, Jura allgemein, IMR, Lugani, Editorial
Verantwortlichkeit: