Zum Inhalt springenZur Suche springen

Schwerpunktbereich 4: Strafrecht

Das Grundmodul besteht aus drei Vorlesungen und sie ergänzenden Fallstudien mit einem Gesamtumfang von acht Semesterwochenstunden zum Wirtschaftsstrafrecht, Strafverfahrensrecht und Internationalem und Europäischem Strafrecht. Im Aufbaumodul werden neben vertiefenden Lehrveranstaltungen zum Wirtschaftsstrafrecht und Strafverfahrensrecht Vorlesungen zu anderen Themen angeboten, etwa zum Jugendstrafrecht, Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrecht, Steuerstrafrecht oder zur Strafverteidigung in Wirtschaftssachen. Das Angebot kann variieren. Zu belegen sind auch hier vier Veranstaltungen mit insgesamt acht Semesterwochenstunden.

Der beste Absolvent im Schwerpunktbereich Strafrecht wird jährlich mit einem in Höhe von 750 € dotierten Preis der Kanzlei Wessing & Partner Rechtsanwälte ausgezeichnet.

I. Grundmodul (ab Sommersemester 2022)

Wirtschaftsstrafrecht I 2 SWS Altenhain
Strafprozessrecht II 2 SWS Frister
Internationales und Europäisches Strafrecht 2 SWS Schneider
SB-Fallstudien zum Wirtschaftsstrafrecht, Strafprozessrecht und Internationalem und Europäischem Strafrecht 2 SWS Altenhain / Frister / Schneider

II. Aufbaumodul (ab Wintersemester 2022/23)

Wirtschaftsstrafrecht II 2 SWS Altenhain
Strafprozessrecht III 2 SWS Harden
Sanktionenrecht 2 SWS Fleckenstein
Jugendstrafrecht 2 SWS Schlehofer
Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafsachen 2 SWS Wessing
Strafvollzugs- und Strafvollstreckungsrecht 2 SWS Vitkas
Wirtschaftsstrafrecht und Legal Tech 2 SWS Wostry
Steuerstrafrecht 2 SWS Biesgen
Steuerrechtliche Grundlagen des Steuerstrafrechts 1 SWS Biesgen / Drissen
Verantwortlichkeit: